Geschäftsbedingungen und Rückzahlungen ISS

Richtlinie für Rückzahlungen

Alle Stornierungen müssen schriftlich mitgeteilt werden, andernfalls gilt der Kurs nicht als storniert.

Sollte die Stornierung aus medizinischen Gründen gerechtfertigt sein, erstatten wir Ihnen den vollen Betrag inklusive Anzahlung (150 €).

Wenn die Teilnehmerzahl nicht ausreicht, um eine Gruppe zu bilden, kann das ISS den Kurs absagen und den gezahlten Gesamtbetrag zurückerstatten.

Es wird keine Rückerstattung für vom Schüler verschuldet versäumte Unterrichtsstunden gewährt.

Restliche Stornierungen:

Bei Stornierungen bis zu einem Monat vor Kursbeginn erstattet das ISS alle getätigten Zahlungen mit Ausnahme der Anzahlung (150 €).

Zwischen einem Monat und einer Woche vor Kursbeginn werden alle Zahlungen abzüglich 25 % zurückerstattet, die als Stornogebühr einbehalten werden.

Bei Stornierung innerhalb von einer Woche vor Kursbeginn werden alle Zahlungen abzüglich 40 % zurückerstattet, die als Stornogebühr einbehalten werden.

Hat der Kurs einmal begonnen, ist eine Erstattung nur noch unter den in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgesehenen besonderen Umständen möglich.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Das Mindestalter zur Teilnahme an den Kursen ist 18 Jahre.

Die Schüler müssen sich selbst darüber informieren, ob sie aufgrund ihrer Staatsangehörigkeit und Aufenthaltsdauer ein Visum benötigen. Die Schüler müssen bei Bedarf dann selbst die Visaformalitäten übernehmen. Das ISS stellt dem Schüler nach erfolgter Anzahlung ein Schreiben zur Bestätigung der Kursanmeldung zur Verfügung. Dieses kann er zur Beantragung seines Visums benutzen.

Wenn Sie planen, später von Spanien aus ins Ausland weiterzureisen, prüfen Sie bitte unbedingt die Visabestimmungen für die Länder, die Sie besuchen möchten.

Die Teilnahme an den Kursen, Aktivitäten und Exkursionen ist obligatorisch.

Die Schüler müssen pünktlich zum Unterricht und zu den Aktivitäten erscheinen sowie die ihnen gestellten Aufgaben machen, um negative Einflüsse auf ihre Noten zu vermeiden.

Die Nutzung elektronischer Geräte während der Unterrichtszeit ist verboten. Bei Unterbrechung des Unterrichts aus diesem Grund kann der Lehrer den Schüler auffordern, die Klasse zu verlassen.

Ohne ausdrückliche Genehmigung der Gastfamilie dürfen die Schüler nicht deren Telefon benutzen. Sie müssen immer Systeme verwenden, die der Familie keine Kosten erzeugen.

Die Schüler müssen immer die Regeln der Studienordnung einhalten. Alle Schüler müssen sich tadellos verhalten.

Die ISS-Verwaltung ist befugt, volle Kontrolle über die Disziplin der Schüler auszuüben. Dazu gehört auch das Recht, jeden Studenten auszuschließen, dessen moralisches oder akademisches Fehlverhalten dies erforderlich macht.

Das ISS behält sich das Recht vor, Kurse abzusagen oder zu ändern.

Das ISS kann die Stundenpläne ändern und ist nicht für den Ausfall von Klassen aus Gründen verantwortlich, die es nicht zu verantworten hat.

Falls es während des Kurses zu Stornierungen kommt und dadurch die Mindestteilnehmerzahl unterschritten wird, können die verbleibenden Kursteilnehmer auf einen anderen Kurs umsteigen oder ihre Zahlungen mit Ausnahme der Beträge für die bereits genutzten Unterrichtsstunden und den Aufenthalt zurückerhalten.

Das ISS behält sich das Recht vor, Kurse bei unzureichender Reservierung abzusagen und Schüler in andere Kurse einzuteilen. Wird einem Schüler eine solche Änderung vorgeschlagen, kann er die volle Rückerstattung aller Zahlungen, einschließlich der Anzahlung, verlangen.

An Feiertagen fällt der Unterricht aus. Für diese Tage gibt es keine Entschädigung, lediglich Privatstunden werden nachgeholt. Bei zwei Feiertagen in einer Woche wird einer davon nachgeholt. Nationale und lokale Feiertage können sich ändern. Bitte erkundigen Sie sich bei uns nach den genauen Daten, bevor Sie sich anmelden.

Das Institut übernimmt keine Verantwortung für Diebstahl oder Verlust von Gegenständen im Zentrum, noch für Krankheit, Verletzung oder Tod während des Kurses.

Datenschutz

Das Institute of Spanish Studies ist ein eingetragenes Warenzeichen von American Institute, S. L.

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Grundgesetzes 15/1999 vom 13. Dezember 1999 zum Schutz personenbezogener Daten informieren wir Sie darüber, dass personenbezogene Daten gesammelt und in einer Datei gespeichert werden, deren Zweck die Verwaltung der Schüler des American Institute (ISS) ist. Verantwortlich für diese Datenbank ist die Gesellschaft American Institute, S.L. (ISS). Die Benutzer können jederzeit ihr Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung und Widerspruch gegen die Nutzung der über sie gesammelten und archivierten Daten ausüben. Diese Rechte können Sie durch eine schriftliche Mitteilung an das American Institute, Calle El Bachiller 13, 46010 Valencia, Spanien, oder an folgende E-Mail-Adresse in Anspruch nehmen: info@iss-ele.com